Januar Gedanken

 

J a, dass wir wüssten, was uns das neue Jahr   beschert,

A n Freuden, Licht, an Schatten und an Sorgen!

N ein, besser ist‘s, dies bleibe uns verborgen,

U nd unser Denken , Hoffen, bleibe unversehrt.

A m Unerhofften, Neuen lasst uns täglich reifen,

R echt mutig nach dem Glück stets greifen!

(F.F. 2017)

Jeder ist dabei